Hauptnavigation
Unternavigation
115. Seite / page: download
wach auf, wach auf
Für dieses Volkslied aus Westfalen gibt es, was nicht selten vorkommt, verschiedene Texte.

wach auf, wach auf

Wach auf, wach auf, du Handwerksgesell,
Du hast so lange geschlafen!
Da draußen, da singen die Vöglein so hell,
Der Fuhrmann lärmt auf der Straßen!

Was gehen mich die Vöglein an,
Und was des Fuhrmanns Klatschen,
Ich bin ein freier Handwerksgesell,
Ich wand're auf freier Straßen.

Ich kam wohl vor das Potsdamer Tor,
Die Schildwach' tät ich fragen,
Allwo der Burschen Herberg wär,
Sie täten sogleich es mir sagen:

"In der Kohlengasse im 'Grünen Wald',
Da sollst du dich hinkehren
Und dorten nach dem Handwerksbrauch
Den Herbergsvater ehren!"
Boden