Hauptnavigation
Unternavigation
281. Seite / page: download
ein Jäger längs dem Weiher ging
Dieses deutsche Volkslied wurde vo Anton Wilhelm Florentin von Zuccalmaglio aufgezeichnet.

ein Jäger längs dem Weiher ging

Ein Jäger längs dem Weiher ging,
Lauf, Jäger lauf,
Die Dämmerung den Wald umfing.
Lauf, Jäger lauf, Jäger lauf, lauf, lauf!
Mein lieber Jäger, guter Jäger,
Lauf, lauf, lauf,
|: Mein lieber Jäger, lauf! :|

Ein Häschen spielt' im Mondenschein,
Lauf, Jäger lauf,
Ihm leucht'ten froh die Äugelein.
Lauf, Jäger lauf, Jäger lauf, lauf, lauf!
Mein lieber Jäger, guter Jäger,
Lauf, lauf, lauf,
|: Mein lieber Jäger, lauf! :|

"Was raschelt in dem Grase dort?
Lauf, Jäger lauf,
Was flüstert leise fort und fort?"
Lauf, Jäger lauf, Jäger lauf, lauf, lauf!
Mein lieber Jäger, guter Jäger,
Lauf, lauf, lauf,
|: Mein lieber Jäger, lauf! :|

"Das muß fürwahr ein Kobold sein,
Lauf, Jäger lauf,
Hat Augen wie Karfunkelstein!"
Lauf, Jäger lauf, Jäger lauf, lauf, lauf!
Mein lieber Jäger, guter Jäger,
Lauf, lauf, lauf,
|: Mein lieber Jäger, lauf! :|

Der Jäger lief zum Wald hinaus,
Lauf, Jäger lauf,
Verkroch sich flink im Jägerhaus.
Lauf, Jäger lauf, Jäger lauf, lauf, lauf!
Mein lieber Jäger, guter Jäger,
Lauf, lauf, lauf,
|: Mein lieber Jäger, lauf! :|

Das Häschen spielt' im Mondenschein,
Lauf, Jäger lauf,
Ihm leucht'ten froh die Äugelein.
Lauf, Jäger lauf, Jäger lauf, lauf, lauf!
Mein lieber Jäger, guter Jäger,
Lauf, lauf, lauf,
|: Mein lieber Jäger, lauf! :|
Boden