Hauptnavigation
Unternavigation
321. Seite / page: download
kommt, ihr G'spielen
Der Komponist Melchior Franck lebte von 1579 bis 1639. Der Text entstand um siebzehnhundert.

kommt, ihr G'spielen

|: Kommt, ihr G'spielen,
Wir woll'n uns kühlen
Bei diesem frischen Taue. :|
|: Werdet ihr singen,
Wird es erklingen
Fern in dieser Aue. :|

|: Hört, ihr G'sellen
Die Hündlein bellen,
Was wollen wir beginnen: :|
|: Lasset uns kriegen,
Lasset uns siegen,
Sommerlust gewinnen. :|

|: Lasst uns singen,
Lasst uns springen,
Das Lob muß uns doch bleiben! :|
|: Nun ist gewonnen,
Klar an der Sonnen
Hier auf dieser Weiden. :|
Boden