Hauptnavigation
Unternavigation
336. Seite / page: download
adje, jetzt muß ich reisen
Die Melodie dieses Volkslieds aus Österreich hat der Volksliedforscher Sepp Gmasz transkripiert.

adje, jetzt muß ich reisen

Adje, jetzt muß ich reisen,
Adje, jetzt muß ich fort,
Jetzt muß ich meine Eltern verlassen.
Eltern, liabste Eltern mein,
Zweng meiner brauchts nit traurig sein,
Ich werde schon wiederum kommen,
Wenn Gottes Willen wird sein, wird sein,
Wenn Gottes Willen wird sein.

Adje, jetzt muß ich reisen,
Adje, jetzt muß ich fort,
Jetzt muß ich meine Geschwister verlassen.
Geschwister, liabste Geschwister mein,
Zweng meiner brauchts nit traurig sein,
Ich werde schon wiederum kommen,
Wenn Gottes Willen wird sein, wird sein,
Wenn Gottes Willen wird sein.

Adje, jetzt muß ich reisen,
Adje, jetzt muß ich fort,
Jetzt muß ich meine Liabste verlassen.
Liabste, liabste Liabste mein,
Zweng meiner brauchst nit traurig sein,
Ich werde schon wiederum kommen,
Wenn Gottes Willen wird sein, wird sein,
Wenn Gottes Willen wird sein.

Adje, jetzt muß ich reisen,
Adje, jetzt muß ich fort,
Jetzt muß ich meine Freunde verlassen.
Freunde, liabste Freunde mein,
Zweng meiner brauchts nit traurig sein,
Ich werde schon wiederum kommen,
Wenn Gottes Willen wird sein, wird sein,
Wenn Gottes Willen wird sein.
Boden