Hauptnavigation
Unternavigation
342. Seite / page: download
Diandl, hast g'heirat
Dieses Volkslied aus dem 19. Jahrhundert kommt aus dem Land Salzburg.

Diandl, hast g'heirat

Diandl, hast g'heirat, i wünsch da viel Glück,
Daß d' as alls brauchn kannst, was da Gott schickt:
|: D' Schoba zween Metzn, a Kalbl, a Kuah,
A Henn, a bravs Hahndl dazua. :|

Diandl, hast g'heirat, von da Welt bist hiaz weg,
's darf di nit reun, is koa Schad um den Dreck.
|: Aufsteh darfst a nit den Buaman auftoan,
Schlafn darfst a nit alloan. :|
Boden