Hauptnavigation
Unternavigation
643. Seite / page: download
Hansel, dein Gretelein
Und die Moral von der Geschicht': heirat' keine Grete nicht!

Hansel, dein Gretelein

"Hansel, dein Gretelein
Ist ein faul's Schlamperlein,
Wird nichts beschaffen!"
"Mutter, was denket ihr?
Grad' so gefallet 's mir,
Kann ich lang schlafen."

"Hansel, dein Gretelein
Hingt ja auf einem Bein,
Lass dich doch bitten!"
"Mutter, das macht nichts aus,
Bleibt sie mir brav im Haus,
Brauchs nicht zu hüten."

"Hansel, dein Gretelein
Wird bald halb blind schon sein,
Wie soll ' s da gehen?"
"Mutter, das ist erst recht,
Bei Leib noch haben möcht,
Dass all's tät sehen."

"Hansel, dein Gretelein
Hat ja kein Hellerlein,
Kommst gleich in Sorgen."
"Mutter, und hat 's kein Geld,
Ist 's auch nicht groß gefehlt,
Könnens ja borgen."

"Hansel, dein Gretelein
Soll eine Furi sein,
Prügeln und kratzen."
"Mutter, das frischt die Lieb,
Dreimal für jeden Hieb
Werd sie abschmatzen."

"O du dummes Hanselein,
So nimm dein Gretelein,
Hab dir ein Schelle!"
Hansel nahms Gretelein,
Hüpft in den Himmel nein,
Plumpst in die Hölle.
Boden