Hauptnavigation
Unternavigation
675. Seite / page: download
der Mayen, der Mayen
Die Melodie dieses mittelhochdeutschen Liedes entsand um 1550.

der Mayen, der Mayen

Der Mayen, der Mayen,
Der bringt uns Blümlein vil,
Ich trag ein freis Gemüete,
|: Gott weis wol, wem ichs wil. :|

Ich wils eim freyen Geselen,
Der selbig wirbt umb mich,
Er tregt ein seidin Hemat an,
|: Darein so preist er sich. :|

Er maint, es süng ain Nachtigal,
Da wars ain Junkfrau fein,
Und kan sie im nit werden,
|: Trauret das Herze sein. :|
Boden