Hauptnavigation
Unternavigation
82. Seite / page: download
liebes Herz, warum so traurig
Der Text hat seinen Ursprung in dem Volkslied "Heimweh nach der Schweiz". Die Melodie ist aber anders und erinnert mit ihrem Moll-Charakter an slavische Volksmusik.

liebes Herz, warum so traurig

Liebes Herz, warum so traurig,
Und was soll das Ach und Weh?
's ist ja so schön in fremden Ländern,
Herz, mein Herz, was fehlt dir meh'?

Was mir fehlt? Mir fehlet alles,
Bin so ganz verlassen hie.
's ist zwar schön im fremden Lande,
Doch zur Heimat wird es nie.

In die Heimat möcht' ich wieder,
Über bald, ach ja, recht bald.
Möcht' zum Vater, möcht' zur Mutter,
Möcht' zu Berg und Fels und Wald.

Wiederseh'n die braunen Häuser
Und vor allen Türen frei
Nachbarsleut', die freundlich grüßen;
Möcht' ins schöne Dörflein heim.

Auf und fort und dahin wieder,
Wo ich jung und glücklich war.
Hab' nicht Lust und hab' nicht Frieden,
Über Jahr und Tag und Jahr.

Herz mein Herz, in Gottes Namen,
's ist ein Leiden, gib dich drein.
Will es Gott, so kann er helfen,
Daß wir bald zu Hause sein.
Boden