Hauptnavigation
Unternavigation
105. Seite / page: download
ein Traum
ein Traum
 

ein Traum

(Thomas Gundlach, 28.12.2007)

|: Liebe war für mich ein Traum
In einem ganz besond'rem Raum.
Immer kam es darauf an,
Daß ich mich wiederfinden kann,
Und plötzlich stand ich vor mir da,
Und ich, ich ward mir selbst gewahr. :|

|: Sieh nur, was geschieht,
Ich hab mich selbst so lieb.
Schau Dir das mal an,
Ich mach mich an mich ran. :|

|: Die Zeit vergeht, das Leben auch.
Es folgt so mancher neue Brauch.
Und alles was heut wichtig ist,
Ist morgen nur noch großer Mist.
Und heute bist Du wunderschön,
Und morgen wirst im Grab Dich drehn,
Und alles was das Leben bringt,
Ist was Du jetzt für Dich gewinnst. :|

|: Sieh nur, was geschieht,
Ich hab mich selbst so lieb.
Schau Dir das mal an,
Ich mach mich an mich ran. :|
Boden