Hauptnavigation
Unternavigation
24. Seite / page: download
Schwesterlein, Schwesterlein
In der Phantasie der Schwester wird das Ringen mit dem Tod zum Tanz mit dem Geliebten. Die Tonalität harmonisch Moll ist untypisch für deutsche Volksmusik.

Schwesterlein, Schwesterlein

Schwesterlein, Schwesterlein,
Wann gehn wir nach Haus?
Früh, wenn die Hähne krähn,
Woll'n wir nach Hause gehn,
Brüderlein, Brüderlein,
Dann gehn wir nach Haus.

Schwesterlein, Schwesterlein,
wann gehn wir nach Haus?
Früh, wenn der Tag anbricht,
Eh end't die Freude nicht,
Brüderlein, Brüderlein,
Die fröhliche Braus.

Schwesterlein, Schwesterlein,
Wohl ist 's an der Zeit!
Mein Liebster tanzt mit mir,
Geh ich, tanzt er mit ihr,
Brüderlein, Brüderlein,
Laß du mich heut!

Schwesterlein, Schwesterlein,
Was bist du so blaß?
Das macht der Morgenschein
Auf meinen Wängelein,
Brüderlein, Brüderlein,
Die vom Taue so naß.

Schwesterlein, Schwesterlein,
Du wankest so matt!
Suche die Kammertür,
Suche mein Bettlein mir,
Brüderlein, es wird fein
Unterm Rasen sein.
Boden