Hauptnavigation
Unternavigation
302. Seite / page: download
es steht ein Baum im Odenwald
Der Text zu dieser Weise von Johann Friedrich Reichardt (1752 - 1814) ist aus "des Knaben Wunderhorn".

es steht ein Baum im Odenwald

Es steht ein Baum im Odenwald,
Der hat viel grüne Äst;
Da bin ich wohl vieltausendmal
Bei meinem Schatz gewest.

Da sitzt ein schöner Vogel drauf,
Der pfeift gar wunderschön;
Ich und mein Schätzlein horchen drauf,
Wenn wir selbander gehn.

Der Vogel sitzt in seiner Ruh'
Wohl auf dem höchsten Zweig;
Und schauen wir dem Vogel zu,
So pfeift er alsogleich.

Der Vogel sitzt in seinem Nest
Wohl auf dem grünen Baum:
Ach Schätzel, bin ich bei dir g'west
Oder ist es nur ein Traum?

Und als ich wiederkam zu ihr,
Verdorret war der Baum;
Ein andrer Liebster stand bei ihr:
Jawohl, es war ein Traum!

Der Baum, der steht im Odenwald,
Und ich bin in der Schweiz,
Da liegt der Schnee so kalt, so kalt;
Mein Herz es mir zerreißt.
Boden