Hauptnavigation
Unternavigation
525. Seite / page: download
Stumpfsinn, du mein Vergnügen
Stumpfsinn, du mein Vergnügen
Stumpfsinn, du mein Vergnügen
Lustige Musik ist gesund und macht munter.

Stumpfsinn, du mein Vergnügen

Der Elefant
Hat, wie bekannt,
Sechs furchtbar große Beine,
Hat vorne zwei
und hinten zwei
Und auch zwei Elfenbeine.

|: Stumpfsinn, Stumpfsinn,
Du mein Vergnügen,
Stumpfsinn, Stumpfsinn,
Du meine Lust!
Gäb 's keinen Stumpfsinn,
Gäb 's kein Vergnügen,
Gäb 's keinen Stumpfsinn,
Gäb 's keine Lust! :|

Der Elefant
Hat hint' den Schwanz,
Und vorne, da hat er den Rüssel.
Muss er mal naus,
Kann er nicht raus,
Der Wärter, der hat ja den Schlüssel.

Das liebe Schwein
Ist oft nicht rein,
Und häufig, da tut es auch grunzen.
Doch ist es geschlacht',
O welche Pracht,
Gibt 's Leberwürste und Plunzen.

Das Känguruh
Hopst ab und zu
Weit über australische Felder.
Es rennt und rennt;
Sein Baby pennt
Indessen in seinem Behälter.

Das Krokodil
Frisst meistens viel,
Doch manchmal, da braucht es nur wenig.
Es frisst sogar
Den Missionar
Und sei er auch noch so sehnig.

Der Frosch ist grün,
Und ohne Müh'n
Kann ganz gewaltig er hupfen.
Ins Wasser kalt
Springt er alsbald
Und kriegt doch nie einen Schnupfen.

Der Vogel Storch
Fliegt langsam dorch
Die Luft, doch kann er auch g'schwinder.
Den andern Rest
Sitzt er im Nest,
Bisweilen bringt er auch Kinder.

Der Vogel Strauß
Kennt sich nicht aus,
Den Kopf versteckt er im Sande.
Die Politik
Bricht das Genick
Der ganzen Straußen-Bande.
Boden