Hauptnavigation
Unternavigation
576. Seite / page: download
blüh auf, du Sommerkorn
Der Text zu diesem Volkslied mit Schlagercharakter kommt aus dem Odergebirge.

blüh auf, du Sommerkorn

Blüh auf, blüh auf, du Sommerkorn,
Ich hab mein feines Lieb verlorn.
Blüh auf, blüh auf, du Sommerweiz,
Es ist mir nicht ums Liebchen leid.

Blüh auf, blüh auf, du Rosenstrauch,
Ich schau nach einer andern aus.
So fass ich wieder frischen Mut,
Wie es das Turteltäubchen tut.

Das Turteltäubchen macht es so:
Im Winter baut 's ein Nest von Stroh,
Im Sommer fliegt es wieder weit
Und setzt sich nieder auf ein Zweig.

Auf grünen und auf dürren Ast.
Bin ich reich, so gelt ich was.
Ei, bin ich arm und hab kein Geld,
Bin ich veracht't von aller Welt.
Boden