Hauptnavigation
Unternavigation
406. Seite / page: download
Lieschen ging allein spazieren
Man vergleiche den Text dieses Volkslieds aus dem 20. Jahrhundert mit "es wollt ein Mägdlein früh aufstehn" auf Seite 17.

Lieschen ging allein spazieren

Lieschen ging allein spazieren
In den grünen Wald,
Und im dunklen Wald verirret
Hat sich Lieschen bald.
Aber nein, ach nein, nein, ach nein,
Alleweil kann man net,
Bald man will, darf man net.
Nein, ach nein, nein, ach nein,
Alleweil kann 's ja net sein.

Jäger kam ihr nachgeschlichen
In den grünen Wald.
Nicht von ihrer Seite wich er,
Küssen wollt er bald.
Aber nein, ach nein, nein, ach nein,
Alleweil kann man net,
Bald man will, darf man net.
Nein, ach nein, nein, ach nein,
Alleweil kann 's ja net sein.

Dunkel wird es in dem Walde,
Stille rings umher,
Und sie lag in seinen Armen
Und sie sprach nur mehr:
Aber nein, ach nein, nein, ach nein,
Alleweil kann man net,
Bald man will, darf man net.
Nein, ach nein, nein, ach nein,
Alleweil kann 's ja net sein.

Lieschen ging noch öfters
In den grünen Wald.
Doch der Jäger war verschwunden,
Lieschen weinte bald.
Aber ja, ach ja, ja, ach ja,
Übers Jahr bin ich dann,
Übers Jahr werd ich dann,
Ja, ach ja, ja, ach ja,
Übers Jahr bin ich Mama.
Boden