Hauptnavigation

Arrangements für Gitarre / arrangements for guitar                  download graphic, midi and Capella

Volkslieder mit Noten und Text / folksongs with notes and text


suchen / search          chronologisch sortiert / sorted by number          zu den Arrangements          musicXML

deutschsprachige Lieder:
a anzigs Mal allan (traditionell Österreich) 674
a scheans Büschl (traditionell Kärnten) 272
a Waldbua bin i (traditionell Österreich) 334
Abend wird es wieder (J. C. Heinrich Rinck) 178
aber heidschi bumbeidschi (traditionell Bayern/Österreich) 110
Abschiedslied des Schinderhannes (traditionell Deutschland) 100
ach, bittrer Winter (traditionell Deutschland) 510
ach, du klarblauer Himmel (Friedrich Silcher) 393
ach Elslein, liebes Elselein (traditionell Deutschland) 511
ach Herzchen, schönstes Schätzchen (traditionell Deutschland) 204
ach, lieber Schuster du (traditionell Deutschland) 472
ach Mädchen, nur einen Blick (traditionell Deutschland) 512
ach Mod'r, ich well en Ding han (traditionell Rheinland) 513
ach, wie flüchtig (Michael Franck) 594
ade zur guten Nacht (traditionell Deutschland) 135
adje, jetzt muß ich reisen (traditionell Österreich) 336
all mein Gedanken (traditionell Deutschland) 481
alle, die mit uns auf Kaperfahrt fahren (traditionell Flandern) 371
alle Vögel sind schon da (traditionell Deutschland) 293
allerschönster Engel (traditionell Deutschland) 480
alles neu macht der Mai (traditionell Deutschland) 386
alles schweiget (traditionell Deutschland) 48
alleweil ein wenig lustig (Valentin Rathgeber) 313
als ich ein jung Geselle war (traditionell Schweiz) 246
als ich einmal reiste (traditionell Deutschland) 401
als wir jüngst in Regensburg waren (traditionell Bayern) 268
Alt-Heidelberg, du feine (A. Zimmermann) 452
am Montag hat 's g'regnet (traditionell Bayern) 641
an der Saale hellem Strande (Friedrich Ernst Fesca) 274
an des Haffes ander'm Strand (traditionell Ostpreußen) 211
an einem Sommermorgen (traditionell Deutschland) 117
an Schlosser hot an G'sellen g'hot (traditionell Franken) 494
Ännchen von Tharau (Friedrich Silcher) 138
as Deandl mitn rotn Miada (traditionell Oberbayern) 640
auf, auf, ihr Wandersleut (traditionell Nordböhmen) 330
auf, auf zum fröhlichen Jagen (traditionell Frankreich) 652
auf de schwäbsche Eisebahne (traditionell Schwaben) 320
auf der Alm, da gibt 's koa Sünd (traditionell Tirol) 633
auf der Alm, da is a wahre Freud (traditionell Österreich) 326
auf der Festung Königstein (traditionell Deutschland) 453
auf der Lüneburger Heide (Ludwig Rahlfs) 442
auf der Mauer, auf der Lauer (traditionell Deutschland) 315
auf, du junger Wandersmann (traditionell Franken) 331
auf einem Baum ein Kuckuck saß (traditionell Bergisches Land) 157
auf unsrer Wiese gehet was (traditionell Deutschland) 602
aus Steiermark san ma (traditionell Steiermark) 311

bald gras ich am Neckar (traditionell Süddeutschland) 116
bei einem Wirte wundermild (Josef Gersbach) 394
bei mein Dirndl ihrn Fensta (traditionell Salzburg) 669
beim Kronenwirt (traditionell Deutschland) 392
Beresina Lied (traditionell Schweiz) 79
Bergvagabunden (traditionell Deutschland) 88
Bergwalzer (traditionell Hessen) 475
Bier her (traditionell Deutschland) 63
bin ein fahrender Gesell' (traditionell Deutschland) 515
blau blüht ein Blümelein (traditionell Deutschland) 203
Blaublümelein (traditionell Deutschland) 262
blaue Fensterl, greane Gatta (traditionell Österreich) 297
blüh auf, du Sommerkorn (traditionell Mähren) 576
bona nox (Wolfgang Amadeus Mozart) 564
Brüder, lagert euch im Kreise (traditionell Deutschland) 454
Brüder, reicht die Hand zum Bunde (Wolfgang Amadeus Mozart) 516
Brüderlein fein (nach Joseph Drechsler) 308
Brüderlein, komm, tanz mit mir (traditionell Thüringen) 52
Buama, heint geht 's lustig zua (traditionell Bayern) 517
Buerlala (traditionell Flamen) 603
bunt sind schon die Wälder (Johann Friedrich Reichardt) 152
da droben auf jenem Berge (traditionell Deutschland) 424
da Schweizerbua (traditionell Tirol) 324
da streiten sich die Leut' herum (Konradin Kreutzer) 260
da Summa is aus (traditionell Österreich) 339
da Weg zu mein' Diandl is stoani (traditionell Steiermark) 341
das arme Dorfschulmeisterlein (traditionell Deutschland) 524
das bucklig Männlein (traditionell Holstein) 113
das Elternhaus (Friedrich Gumpert) 84
das Grab (Hans Georg Nägeli) 258
das Hahnpfalz-Lied (traditionell Steiermark) 439
das Heckerlied (traditionell Deutschland) 36
das jagrische Lebn is a Freud auf da Welt (traditionell Bayern/Österreich) 298
das Lieben bringt groß Freud (traditionell Schwaben) 168
das Lügenlied (traditionell Mecklenburg-Vorpommern) 604
das Maidelein (traditionell Deutschland) 125
das Schloß in Österreich (traditionell Österreich) 174
das schönste Bliamal auf da Alm (Franz Wagner) 273
das Veilchen (Johann Friedrich Reichardt) 263
das verführte Hirtenmädchen (traditionell Deutschland) 238
das Wandern ist des Müllers Lust (Carl Friedrich Zöllner) 85
das Wassa is zum Waschn (traditionell Böhmen) 288
dat du min Leevsten büst (traditionell Nordseemarsch) 9
deine Schönheit wird vergehn (traditionell Lothringen) 595
den liebsten Buhlen (traditionell Deutschland) 455
denk ich alleweil (traditionell Schwaben) 425
der Fleischer mit der Fleischbank (traditionell Schlesien) 550
der Erlkönig (Johann Friedrich Reichardt) 226
der Frühling hat sich eingestellt (nach Johann Friedrich Reichardt) 200
der hat vergeben (Valentin Rathgeber) 186
der Hüatamadl-Tanz (traditionell Bayern) 195
der Jäger in dem grünen Wald (traditionell Deutschland) 296
der Kuckuck und der Esel (Carl Friedrich Zelter) 388
der Leutnant von der Garde (traditionell Deutschland) 232
der Lindenbaum (nach Franz Schubert) 89
der mächtigste König im Luftrevier (traditionell Deutschland) 528
der Mai, der Mai (traditionell Siebengebirge) 518
der Mai ist gekommen (Justus Wilhelm Lyra) 217
der Mai tritt ein mit Freuden (A. W. Florentin v. Zuccalmaglio) 562
der Mond, der scheint (traditionell Deutschland) 421
der Mond ist aufgegangen (Johann Abraham Peter Schulz) 253
der Spielmann (traditionell Deutschland) 395
der treue Husar (traditionell Deutschland) 187
der Vugelbärbaam (traditionell Erzgebirge) 521
der Wildschütz Jennerwein (traditionell Schliersee, Oberbayern) 3
der Winter ist ein rechter Mann (Johann Friedrich Reichardt) 230
der Winter ist vergangen (traditionell Holland) 196
Dianderl, bist stolz (traditionell Bayern/Österreich) 284
Diandl, hast g'heirat (traditionell Salzburg) 342
die Affen rasen durch den Wald (traditionell Deutschland) 532
die beste Zeit im Jahr ist Mai'n (traditionell Deutschland) 294
die Blümelein, sie schlafen (A. W. Florentin v. Zuccalmaglio) 254
die Erde braucht Regen (traditionell Deutschland) 620
die Fischersbraut (traditionell Pommern) 184
die Forelle (Franz Schubert) 261
die freie Republik (traditionell Deutschland) 28
die Gärtnerin (traditionell Deutschland) 249
die Gedanken sind frei (traditionell Deutschland) 50
die grauen Nebel (traditionell Deutschland) 621
die güldene Sonne (Johann Georg Ahle) 132
die güldne Sonne voll Freud und Wonne (Johann Georg Ebeling) 252
die helle Sonn leucht' jetzt herfür (Melchior Vulpius) 255
die hohe Alm wird a scho grean (traditionell Steiermark) 332
die Leineweber (traditionell Schlesien) 606
die Lore am Tore (traditionell Deutschland) 636
die Luft ist so blau (traditionell Deutschland) 622
die Lust hat mich bezwungen (Heinrich Albert) 623
die lustigen Hammerschmiedsgsölln (traditionell Steiermark) 542
die lustigen Holzhackerbuam (traditionell Bayern) 614
die Räuberbraut (traditionell Deutschland) 227
die schöne Lilofee (traditionell Deutschland) 86
die Schwalbe flieget ein und aus (Albert Methfessel) 554
die schwarzbraunen Äugelein (traditionell Deutschland) 237
die vier Jahreskinder (traditionell badische Pfalz) 172
die Vogelhochzeit (traditionell Deutschland) 607
djo, djoiri (traditionell Südtirol) 10
Dornröschen (traditionell Deutschland) 266
dort drunten im Tale (traditionell Schwaben) 205
dort in den Weiden steht ein Haus (traditionell Deutschland) 81
dort niedn in jenem Holze (traditionell Schlesien) 206
dreh dich, dreh dich, Rädchen (traditionell Baden) 319
drei Laub auf einer Linden (traditionell Deutschland) 567
drei Lilien (traditionell Deutschland) 529
drei Wochen vor Ostern (traditionell Bayern) 619
dreimal ums Städele (traditionell Schwaben) 666
drin im Haslgrabm (traditionell Mühlviertel) 343
droben im Oberland (traditionell Schwaben) 540
drunt in der grünen Au (traditionell Bayern/Österreich) 389
drunten im Unterland (traditionell Schwaben) 137
du, du liegst mir im Herzen (traditionell Norddeutschland) 20
du flachshaarats Diandl (traditionell Tirol) 282
durchs Wiesetal gang i (traditionell Schwaben) 582

eh' noch der Lenz beginnt (Adolf Wendt) 630
ei, wie rumpelt 's am Sunneberg (traditionell Pfalz) 661
ein Hase saß im tiefen Tal (traditionell Deutschland) 551
ein Heller und ein Batzen (traditionell Deutschland) 73
ein Jäger aus Kurpfalz (traditionell Deutschland) 95
ein Jäger längs dem Weiher ging (traditionell Deutschland) 281
ein Leben war 's im Ährenfeld (Heinrich Hoffmann von Fallersleben) 653
ein Mann, der sich Kolumbus nannt' (traditionell Deutschland) 610
ein Männlein steht im Walde (traditionell Niederrhein) 76
ein Prosit der Gemütlichkeit (traditionell Bayern) 456
ein Schäfermädchen weidete (traditionell Deutschland) 624
ein Storch spazierte einst am Teiche (traditionell Deutschland) 457
ein Sträußchen am Hute (Conrad Rotter) 626
ein Tännlein schlief zur Winternacht (Maria-Anita Görischk) 648
ein Tiroler wollte jagen (Julius Corner) 140
eine kleine Geige möcht' ich haben (traditionell Deutschland) 496
eine Seefahrt, die ist lustig (traditionell Deutschland) 444
einst ging ich am Ufer des Rheins (traditionell Deutschland) 627
erfreut euch, ihr Brüder (traditionell Deutschland) 458
ergo bibamus (Traugott Eberwein) 459
es blies ein Jäger wohl in sein Horn (traditionell Deutschland) 220
es blühen Rosen, es blühen Nelken (traditionell Deutschland) 222
es Burebüebli (traditionell Schweiz) 658
es dunkelt schon in der Heide (traditionell Deutschland) 181
es, es, es und es (traditionell Deutschland) 31
es flog ein kleins Waldvögelein (traditionell Deutschland) 483
es geht ein böses Ding herum (traditionell Deutschland) 492
es geht ein dunkle Wolk herein (traditionell Deutschland) 482
es geht nichts über die Gemütlichkeit (traditionell Norddeutschland) 548
es hatt' ein Bauer ein schönes Weib (traditionell Deutschland) 233
es ist ein Ros entsprungen (traditionell Deutschland) 240
es ist ein Schnee gefallen (traditionell Deutschland) 671
es ist ein Schnitter, der heißt Tod (traditionell Deutschland) 318
es kann ja nicht immer so bleiben (Friedrich Heinrich Himmel) 398
es klappert die Mühle (traditionell Deutschland) 106
es kommt die Zeit (traditionell Hessen) 107
es lebt der Eisbär in Sibirien (traditionell Deutschland) 504
es lebt ein Pfalzgraf überm Rhein (traditionell Deutschland) 221
es lebt in dulci jubilo (traditionell Deutschland) 553
es saß ein klein Wildvögelein (traditionell Siebenbürgen) 491
es soll sich der Mensch nicht (traditionell Thüringen) 396
es steht ein Baum im Odenwald (Johann Friedrich Reichardt) 302
es steht ein Baum im tiefen Tal (traditionell Burgenland) 353
es steht ein Lind (traditionell Deutschland) 572
es steht ein Wirtshaus an der Lahn (traditionell Rheinland) 460
es steht eine Mühle im Schwarzwäldertal (traditionell Deutschland) 426
es taget vor dem Walde (traditionell Deutschland) 673
es tanzt ein Bi-Ba-Butzemann (traditionell Thüringen/Hessen) 114
es tönen die Lieder (traditionell Deutschland) 148
es war amal a Dudlpfeiffa (traditionell Steiermark) 354
es war ein König in Thule (Carl Friedrich Zelter) 327
es waren zwei Königskinder (traditionell Deutschland) 56
es werd halt da Frühling bald kema (traditionell Osttirol) 303
es wird schon gleich dunkel (traditionell Tirol) 422
es wollt ein Jägerlein jagen (traditionell Franken) 349
es wollt ein Mägdlein früh aufstehn (traditionell Deutschland) 17
es wollt ein Mägdlein tanzen gehn (traditionell Schlesien) 637
es wollt ein Schneider wandern (traditionell Schwaben) 502
es wollte sich einschleichen (traditionell Hessen) 579
es zogen auf sonnigen Wegen (traditionell Deutschland) 497
es zogen drei Burschen (traditionell Deutschland) 30

fein sein, beinander bleibn (traditionell Bayern) 348
Feinsliebchen, du sollst mir nicht barfuß geh'n (traditionell Kurland) 126
fern bist du, fern (traditionell Finnland/Schweden) 574
Fiedelhänschen, geig einmal (traditionell Deutschland) 586
freut euch des Lebens (Hans Georg Nägeli) 49
frischer Mut und leichter Sinn (traditionell Deutschland) 628
Frühlingsliebe (Johann Georg Keil) 139
Frühlingszeit (traditionell Böhmen) 509
Fuchs, du hast die Gans gestohlen (traditionell Deutschland) 565
Gallitziberg-Lied (traditionell Wien) 407
geh aus, mein Herz, und suche Freud (August Harder) 197
geh, Diandl, bist launig (traditionell Kärnten/Tirol) 276
geh du, liabes Nanderl (traditionell Österreich) 355
geh schäme dich (traditionell Deutschland) 245
gehn wir mal rüber (traditionell Deutschland) 461
Gesellen, stimmet mit mir ein (traditionell Oberrhein) 202
geseng dich Laub (traditionell Deutschland) 484
gestern Abend ging ich aus (traditionell Deutschland) 156
gestern beim Mondenschein (traditionell Österreich) 356
Glück auf, Glück auf (traditionell Deutschland) 400
Glück auf, ihr Bergleut (traditionell Erzgebirge) 357
Gold und Silber lieb ich sehr (Friedrich Hieronymus Truhn) 462
Gottes Antlitz haben wir gesucht (traditionell Frankreich) 443
grad aus dem Wirtshaus (traditionell Deutschland) 593
Gretel, Pastetel (traditionell Deutschland) 523
griaß di Gott, du scheni Schwoagarin (traditionell Niederösterreich) 333
großer Gott, wir loben dich (traditionell Österreich) 379
Großmutter will tanzen (traditionell Schweiz) 660
grün, grün, grün sind alle meine Kleider (traditionell Pommern) 77
grünet die Hoffnung (Jakob Kremberg) 590
grüß Gott, du schöner Maien (traditionell Deutschland) 295
gute Nacht, gute Nacht, o Welt (traditionell Burgenland) 359
guten Abend, euch allen hier beisamm (traditionell Jütland) 179
guten Abend, gut Nacht (Johannes Brahms) 119
guter Mond, du gehst so stille (traditionell Deutschland) 154

hab mein Wage voll gelade (traditionell Holland) 91
hab oft im Kreis der Lieben (Friedrich Silcher) 149
hab Sonne im Herzen (traditionell Österreich) 360
habs oft die ganze Nacht (traditionell Tirol) 361
Hans, bleib da (traditionell Burgenland) 362
Hans hat Höschen an (traditionell Deutschland) 612
Hans Spielmann, stimme deine Fiedel (traditionell Deutschland) 111
Hansel, dein Gretelein (traditionell Deutschland) 643
Hänsel und Gretel (traditionell Deutschland) 267
hätt i di (traditionell Ennstal) 544
heißa, Kathreinerle (traditionell Elsaß) 54
heit iss i nix (traditionell Weinviertel) 363
Herr Heinrich sitzt am Vogelherd (Carl Loewe) 390
Herr Wirt, was san ma denn schuldig (traditionell Österreich) 364
heut ist ein freudenreicher Tag (traditionell Bayern) 632
heut kommt der Hans zu mir (traditionell Bayern) 613
heut noch sind wir hier zu Haus (traditionell Deutschland) 538
heut soll das große Flachsernten sein (traditionell Schweden) 591
heute an Bord (traditionell Ungarn) 214
heute bin ich rot (traditionell Burgenland) 366
heute ist heut' (Valentin Eduard Becker) 638
heute wollen wir das Ränzlein schnüren (Reinhold Schaad) 478
hiatz is halt die Hochalma a scho bald grean (traditionell Salzburg) 304
Himmel und Erde müssen vergehn (traditionell Deutschland) 375
hinter der Holerstaudn (traditionell Bayern/Österreich) 285
hintn bei der Stadltür (traditionell Burgenland) 307
hoi, lustig, miar Knechtlar (traditionell Tirol) 367
hopsa, Schwabenliesel (traditionell Schwaben) Link
hör ich ein Sichlein rauschen (traditionell Deutschland) 207
horch, was kommt von draußen rein (traditionell badische Pfalz) 25
hört ihr nicht das Hörnlein blasen (traditionell Franken) 587
Hulaner (traditionell Odergebirge) 668

i bin a Steirerbua (traditionell Steiermark) 312
i bin a Stoanhauer (traditionell Österreich) 368
i bin da Bayernhans (traditionell Bayern) 662
i bin halt, i bleib halt (traditionell Salzburg) 370
i hab' a schöns Häusle (traditionell Schwaben) 642
i hab koa Hoamat mehr (traditionell Österreich) 372
i hab 's a Diandl g'liabt (traditionell Yspertal) 376
i hab scho drei Summa (traditionell Bayern/Österreich) 373
i han amal a Ringal kriagt (traditionell Steiermark) 377
i lieg im Sraßngrabn (traditionell Österreich) 314
i mag nit Küah hiatn (traditionell Südtirol) 306
i tua, was i will (traditionell Österreich) 441
i woaß nit, wie mir is (traditionell Steiermark) 657
ich armes welsches Teufli (traditionell Deutschland) 337
ich bin das ganze Jahr vergnügt (traditionell Deutschland) 385
ich bin der Bub vom Westerwald (traditionell Deutschland) 629
ich bin ein freier Wildbretschütz (traditionell Deutschland) 445
ich bin ein Musikante (traditionell Schlesien) 476
ich gebe mir die Ehre (traditionell Österreich) 539
ich geh durch einen grasgrünen Wald (traditionell Hessen) 159
ich ging allein auf einer grünen Flur (traditionell Deutschland) 189
ich ging emol spaziere (traditionell Hessen) 499
ich ging im Walde so für mich hin (traditionell Deutschland) 165
ich ging mit Lust und Freud (traditionell Lothringen) 573
ich hab den ganzen Vormittag (traditionell Deutschland) 463
ich hab' die Nacht geträumet (traditionell Deutschland) 124
ich habe den Frühling gesehen (traditionell Deutschland) 257
ich habe mein Feinsliebchen (traditionell Deutschland) 427
ich hört' ein Bächlein rauschen (Franz Schubert) 634
ich hört' ein Sichlein rauschen (A. W. Florentin v. Zuccalmaglio) 335
ich komme schon durch manches Land (Ludwig van Beethoven) 351
ich reise über 's grüne Land (David Hermann Engel) 584
ich schieß den Hirsch (traditionell Deutschland) 387
ich sehe oft um Mitternacht (traditionell Deutschland) 161
ich stand auf Berges Halde (Friedrich Silcher) 423
ich stund auf hohem Berge (traditionell Deutschland) 428
ich trag ein goldnes Ringelein (traditionell Hessen) 38
ich wollt', daß ich ein Jäger wär' (traditionell Siebenbürgen) 162
ich wollt' ein Bäumlein steigen (traditionell Harz) 485
ick heff mol in Hamborg een Veermaster seen (traditionell Plattdeutschland) 514
ihren Schäfer zu erwarten (traditionell Deutschland) 486
im grünen Wald, da, wo die Drossel singt (traditionell Deutschland) 151
im grünen Wald im Schatten (traditionell Deutschland) 234
im Krug zum grünen Kranze (traditionell Deutschland) 128
im Maien die Vögelein singen (traditionell Rheinland) 568
im Märzen der Bauer (traditionell Deutschland) 60
im schönsten Wiesengrunde (traditionell Deutschland) 40
im schwarzen Walfisch zu Askalon (traditionell Deutschland) 464
im Wald, da sind die Räuber (traditionell Deutschland) 522
im Wald und auf der Heide (traditionell Deutschland) 143
im Walde, da wachsen die Beer'n (traditionell Thüringen) 535
in allen guten Stunden (Karl Friedrich Zelter) 150
in da Spielkartn drinn (traditionell Niederösterreich) 378
in da Still, in da G'ham (traditionell Österreich) 380
in der Waldschenke (Rudolf Simon) 170
in einem kühlen Grunde (Friedrich Glück) 46
in einen Harung (traditionell Deutschland) 526
in meines Vaters Garten (traditionell Schlesien) 429
in Mutters Stübelein (traditionell Süddeutschland) 166
in stiller Nacht (traditionell Deutschland) 655
Innsbruck, ich muß dich lassen (traditionell mittelhochdeutsch) 18
ins Bayrisch gegange, ins blaue Tyrol (traditionell Deutschland) 190
is amal oana gwen (traditionell Österreich) 381
is das net die Hoblbank (traditionell Österreich) 382
iss mit mir, trink mit mir (traditionell Österreich) 383
ist wieder eins aus (traditionell Westerwald) 243
ist wohl ein' schöne Zeit (traditionell Kärnten) 570
ja, die Holzknechtbuama miassn fruah aufstehn (traditionell Steiermark) 384
ja mir san mitn Radl da (Emmett Sidney Dean) 615
ja, wann i geh (traditionell Steiermark) 402
ja, was braucht denn a Jager (traditionell Österreich) 403
Jägers Abschied (Carl Ignaz Franz Umlauf) 275
je höher der Kirchturm (traditionell Deutschland) 430
jeder Eseltreiber (traditionell Bayern) 617
jetzt fahrn wir übern See (traditionell Böhmen) 527
jetzt fängt das schöne Frühjahr an (traditionell Rheinland) 146
jetzt gang i ans Brünnele (traditionell Schwaben) 23
jetzt gehn wir wieder heim (traditionell Deutschland) 448
jetzt ist die Zeit und Stunde da (traditionell Österreich) 405
jetzt kommen die lustigen Tage (traditionell Mähren) 305
jetzt kommt das schön Frühjahr (traditionell Pinzgau) 560
jetzt muß ich aus mein Haus (traditionell Deutschland) 223
jetzt tanzt Hannemann (traditionell Holstein) 665
jetzt trink mer noch a Flascherl Wein (traditionell Österreich) 465
jetzund ist der Schluss gemacht (traditionell Franken) 581
Johann Gottlieb Seidelbast (traditionell Deutschland) 473
juchheißa, juchhei (traditionell Deutschland) 618
junges Mädchen saß am Meere (traditionell Lettland) 585

kehr dich rumb (Johann Friedrich Reichardt) 236
kein Feuer, keine Kohle (traditionell Deutschland) 1
kein schöner Land (traditionell Deutschland) 58
keinen Tropfen im Becher mehr (traditionell Deutschland) 466
Kindlein mein, schlaf doch ein (traditionell Mähren) 338
klinge lieblich und sacht (traditionell Baden) 558
komm, lieber Mai (Wolfgang Amadeus Mozart) 213
kommt ein Vogel geflogen (Wenzel Müller) 97
kommt, ihr G'spielen (Melchior Franck) 321
kommt, ihr Leutchen (traditionell Deutschland) 549
Kuckuck, Kuckuck (traditionell Deutschland) 256
kume, kum, Geselle min (Adam de la Halle) 563

lang, lang ist 's her (traditionell Irland) 182
laß nur der Jugend ihren Lauf (traditionell Hessen) 322
laßt uns all' nach Hause gehen (traditionell Masuren) 188
Laurentia (traditionell Deutschland) 519
lebe wohl, auf Wiedersehn (traditionell Elsaß) 29
leise rieselt die Vier (Eduard Ebel) 651
leise zieht durch mein Gemüt (Felix Mendelssohn-Bartholdy) 173
Leut, müssts lusti sei (traditionell Oberpfalz) 530
liebes Herz, warum so traurig (traditionell Dobrudscha) 82
Lieschen ging allein spazieren (traditionell Südtirol) 406
limu, limu, leimen (traditionell Dalarna) 569
Lorelei (Friedrich Silcher) 75
lustig, ihr Brüder (traditionell Franken) 534
lustig ist das Zigeunerleben (traditionell Niederschlesien) 61
lustig ist 's vor allen Dingen (traditionell Franken) 541
lustig, lustig, ihr lieben Brüder (traditionell Deutschland) 26
Mädel ruck ruck ruck (traditionell Schwaben) 208
Mädel, wasch dich (traditionell Schleswig-Holstein) 597
Maikäfer, flieg (Johann Friedrich Reichardt) 647
Mariechen saß weinend im Garten (traditionell Deutschland) 219
mei Häusl steaht drobn auf 'n Roan (Ignaz Franz Castelli) 310
mei' Herz ist verschloss'n (traditionell Steiermark) 239
mei Schätzle ist fei (traditionell Schwaben) 667
mei Vata der faulenzt (traditionell Bayern) 664
mein Hut, der hat drei Ecken (traditionell Deutschland) 467
mein Mädel hat einen Rosenmund (A. W. Florentin v. Zuccalmaglio) 55
mein Schatz hat d' Gäns austriebn (traditionell Thüringen) 578
mein Schätzlein hör ich singen (traditionell Schlesien) 580
mit dem Pfeil, dem Bogen (Bernhard Anselm Weber) 192
Mondnacht (Robert Schumann) 446
morgen muß ich fort von hier (Friedrich Silcher) 397
morgen will mein Schatz verreisen (traditionell Deutschland) 94
muß i denn, muß i denn (traditionell Schwaben) 41

nach grüner Farb' mein Herz verlangt (Michael Prätorius) 231
nach Hause gehn wir nicht (traditionell Deutschland) 57
Nachtigall, ich hör dich singen (traditionell Deutschland) 431
nein aber nein (traditionell Österreich) 543
nimm, o Herr, die Gaben (nach Andrew Lloyd Webber) 369
nun ade, du mein lieb Heimatland (traditionell Deutschland) 118
nun leb wohl, du kleine Gasse (Friedrich Silcher) 432
nun ruhen alle Wälder (nach Heinrich Isaac) 194
nun schürz dich, Gretlein (traditionell Deutschland) 672
nun sich der Tag geendet hat (Adam Krieger) 147
nun will der Lenz uns grüßen (traditionell Deutschland) 19

o du lieber Augustin (traditionell Österreich) 64
o du schöner Rosengarten (traditionell Lothringen) 487
o Glöckle vom Hoamattal (traditionell Kärnten) 408
o Heimatland, o Vaterhaus (traditionell Tirol) 247
o Straßburg (traditionell Deutschland) 251
o Täler weit, o Höhen (Felix Mendelssohn-Bartholdy) 160
o Tannenbaum (traditionell Deutschland) 601
oh, wie ist es kalt geworden (Hoffmann von Fallersleben) 7
Opa wollte baden gehn (traditionell Deutschland) 235
ös Goaßbeitlbauernbuam habts koan Rahm (traditionell Österreich) 409
Pastuurn sin Kauh (traditionell Mecklenburg/Schleswig-Holstein) 500
Petersil und Suppenkraut (traditionell Ostpreußen) 433
Pippi Langstrumpf (Konrad Elfers) 45
Pöllinger Wildererlied (traditionell Bayern/Österreich) 299

Rätsellied (traditionell Brandenburg) 501
reizend ist mein Schätzelein (traditionell Finnland) 575
Rosestock, Holderblüh (traditionell Schwaben) 209
Rundgesang und Gerstensaft (traditionell Deutschland) 471
Rusla, wenn du meine wärst (traditionell Deutschland) 588
's ist alles dunkel (traditionell Deutschland) 434
Sabinchen war ein Frauenzimmer (traditionell Berlin) 92
sag, was hilft alle Welt (traditionell Deutschland) 598
sah ein Knab ein Röslein stehn (Franz Schubert) 410
sah ein Knab ein Röslein stehn (nach Franz Schubert) 103
Schatz, ach Schatz (traditionell Schwaben) 555
schau, schau, wia 's regnen tuat (traditionell Bayern/Österreich) 411
scheint der Mond so hell auf dieser Welt (traditionell Österreich) 277
schen langsam (traditionell Böhmerwald) 412
Scheiße auf dem Autoreifen (traditionell Deutschland) 625
Schinderhannes (traditionell Franken) 228
schlafe, mein Prinzchen, schlaf ein (Bernhard Flies) 328
Schneeflöckchen tanze (traditionell Deutschland) 646
Schneeflöckchen, Weißröckchen (traditionell Deutschland) 164
Schneewalzer (Thomas Koschat) 583
schneidri, schneidra (traditionell Franken) 477
Schnützelputz-Häusel (traditionell Deutschland) 616
schön ist die Welt (traditionell Hessen) 269
schöne Röserl (traditionell Bayern/Österreich) 413
schönster Schatz, jetzt muß ich wandern (traditionell Süddeutschland) 225
schwarzbraun ist die Haselnuß (traditionell Deutschland) 145
Schwesterlein, Schwesterlein (traditionell Deutschland) 24
sie ging zum Bache (traditionell Deutschland) 552
sie gleicht wohl einem Rosenstock (traditionell Deutschland) 670
siebn Berg und siebn Tal (traditionell Österreich) 316
sitzt a klans Vogerl (traditionell Baden) 488
sitzt a schöns Vogerl (traditionell Niederösterreich) 536
so gwiss als seit Adam (traditionell Bayern) 663
so leb denn wohl, du stilles Haus (Wenzel Müller) 102
so scheiden wir mit Sang und Klang (traditionell Deutschland) 399
so treiben wir den Winter aus (traditionell Deutschland) 631
solang der alte Peter (traditionell Bayern) 468
spannenlanger Hansel (traditionell Österreich) 99
spinn, spinn, meine liebe Tochter (traditionell Bergisches Land) 44
stehn zwei Stern am hohen Himmel (traditionell Westerwald) 183
sterben ist ein harte Buß (nach J. Friedrich Reichardt) 596
stille Nacht (nach Franz Gruber) 608
Stumpfsinn, du mein Vergnügen (traditionell Deutschland) 525
summ, summ, summ (traditionell Böhmen) 566
Suse, liebe Suse, was raschelt im Stroh (traditionell Deutschland) 171

Taler, Taler, du mußt wandern (traditionell Deutschland) 87
tanz mir nicht mit meiner Jungfer Käthen (traditionell Deutschland) 533
tanz mit mir (traditionell Deutschland) 600
tanz rüber, tanz nüber (traditionell Bayern/Schwaben) 47
tanz, tanz, Gretelein (traditionell Thüringen) 571
tanzen und springen (Hans Leo Haßler) 599
tief in dem Böhmerwald (Jakob Eduard Schmölzer) 248
Tomatensalat (traditionell Deutschland) 547
trarira, der Sommer, der ist da (traditionell Pfalz) 561
traute Heimat meiner Lieben (Vincenzo Righini) 654
Treu' bei Treue (traditionell Deutschland) 589
treue Liebe (traditionell Deutschland) 109
triho, kafts ma an Kuahdreck a (traditionell Tirol) 291
trotz alledem (traditionell Schottland) 280

üb immmer Treu und Redlichkeit (Wolfgang Amadeus Mozart) 104
über d' Alma (traditionell Bayern/Österreich) 283
über unendliche Wege (traditionell Deutschland) 635
uf 'em Bergli bin i g'sesse (traditionell Schweiz) 153
uf 'm Wase (traditionell Bregenzerwald) 414
und a viereckerts Wieserl (traditionell Bayern/Österreich) 224
und an Sprung übers Wasserl (traditionell Österreich) 278
und auf der Welt, da is mei Freid (traditionell Österreich) 300
und Bolle reist' zu Pfingsten (traditionell Berlin) 62
und die Würzburger Glöckli (traditionell Unterfranken) 639
und in dem Schneegebirge (traditionell Schlesien) 169
und jetzt gang i ans Peters Brünnele (traditionell Steiermark) 131
und jetzund kommt die Nacht herein (traditionell Franken) 176
und mei Diandle is a Bildle (traditionell Kärnten) 279
und mei Vater hat gsagt (traditionell Kärnten) 415
und so nehm ich meine Büchse (traditionell Deutschland) 142
und wann i mei Häuserl verkauf (traditionell Böhmerwald) 416
und wieder blühet die Linde (traditionell Deutschland) 122
unter der Lindn (traditionell Kärnten) 264
verstohlen geht der Mond auf (traditionell Bergisches Land) 180
Vertrauen (traditionell Odenwald) 241
Vetter Michel (traditionell Mecklenburg) 503
viel Freuden mit sich bringet (traditionell Deutschland) 508
vo Luzern auf Wäggis zue (traditionell Bodensee) 545
Vögelein im Tannenwald (traditionell Deutschland) 577
Vöglein im hohen Baum (Friedrich Silcher) 167
von den blauen Bergen kommen wir (traditionell Deutschland) 244
von der hohen Alm (traditionell Bayern/Österreich) 329

wach auf, meins Herzens Schöne (Johann Friedrich Reichardt) 489
wach auf, wach auf (traditionell Westfalen) 115
wahre Freundschaft (traditionell Deutschland) 74
Waldeslust (traditionell Deutschland) 112
wann der Guggu schreit (traditionell Bayern/Österreich) 301
wann die Sunn untergeht (traditionell Bayern) 175
wann du durchgehst durchs Tal (traditionell Kärnten) 271
ward ein Blümchen mir geschenket (traditionell Deutschland) 644
was hab ich denn meinem Feinsliebchen getan (traditionell Deutschland) 435
was kann schöner sein (traditionell Deutschland) 177
Weib, Weib, sollst ham gehn (traditionell Wien) 495
weiß mir ein Blümlein blaue (traditionell Deutschland) 490
weißt du, wieviel Sternlein stehen (traditionell Deutschland) 121
wem Gott will rechte Gunst erweisen (Friedrich Theodor Fröhlich) 265
wenn alle Brünnlein fließen (traditionell Schwaben) 96
wenn das Wasser im Rhein (traditionell Rheinland) 469
wenn der Frühling kommt (traditionell Deutschland) 292
wenn der Pott aber nu (traditionell Hessen) 498
wenn des Sonntags früh (traditionell Deutschland) 436
wenn die Entlein übers Wasser (traditionell Deutschland) 546
wenn du willst mein Schätzchen sein (traditionell Deutschland) 210
wenn grün die Eichen stehen (traditionell Deutschland) 250
wenn hier en Pott (traditionell Nordeutschland) 493
wenn ich an den letzten Abend gedenk (traditionell Deutschland) 437
wenn ich auf Amorbach geh (traditionell Unterfranken) 21
wenn ich den Wandrer frage (Friedrich Brückner) 447
wenn ich ein Vöglein wär (traditionell Deutschland) 98
wenn morgens früh die Sonn aufgeht (traditionell Tolnau) 557
wer hat dich, du schöner Wald (Felix Mendelssohn-Bartholdy) 449
wer hat die schönsten Schäfchen (Johann Friedrich Reichardt) 507
wer lieben will, muß leiden (traditionell Elsass) 242
wer niemals einen Rausch gehabt (Wenzel Müller) 470
wer noch frisch und jung (traditionell Franken) 127
wer recht in Freuden wandern will (Gustav Klauer) 158
widele, wedele, hinter dem Städtele (traditionell Schwaben) 323
Widewidewenne (traditionell Deutschland) 520
wie die Blümlein draußen zittern (traditionell Deutschland) 417
wie kommt 's, daß du so traurig bist (Johann Friedrich Reichardt) 218
wie lieblich schallt im grünen Wald (Friedrich Silcher) 391
wie schön blüht uns der Maien (traditionell Deutschland) 215
wiegende Wellen auf wogender See (traditionell Deutschland) 450
willst du dein Herz mir schenken (traditionell Deutschland) 35
willst du immer weiter schweifen (Joseph Haydn) 451
Winde wehn, Schiffe gehn (traditionell Finnland/Schweden) 289
Winter, ade (traditionell Franken) 80
wio geen beon i a Wäldare (traditionell Vorarlberg) 309
wir lagen vor Madagaskar (traditionell Deutschland) 611
wir lieben die Stürme, die brausenden Wogen (traditionell Deutschland) 201
wir sind durch Deutschland gefahren (traditionell Deutschland) 286
wir sind jung (Michael Engler) 656
wir winden dir den Jungfernkranz (Carl Maria von Weber) 438
wo de Nordseewellen (Simon Krannig) 198
wo die Alpenrosen blühn (Franz Abt) 141
wo e kleins Hüttle steht (traditionell Schwaben) 659
wo gehst du hin, du Stolze (traditionell Oberhessen) 645
wo mag denn nur mein Christian sein (traditionell Schleswig-Holstein) 163
wo man singet (traditionell Deutschland) 259
wohl in da Wiederschwing (traditionell Kärnten) 270
wohlan, die Zeit ist kommen (nach Ludwig Schubart) 350
wohlauf, die Luft geht frisch und rein (Valentin Eduard Becker) 129
wohlauf, es ruft der Sonnenschein (traditionell Deutschland) 123
wohlauf, ihr Wandersleut (traditionell Mähren) 537
wohlauf in Gottes schöne Welt (traditionell Mark Brandenburg) 108
wohlauf noch getrunken den funkelnden Wein (traditionell Schwaben) 325
wollt ihr wissen, wie der Bauer (traditionell Rheinland) 474
wulle, wulle, Gänschen (traditionell Deutschland) 93
z' Lauterbach hab i mein Srumpf verlorn (traditionell Oberbayern) 22
zeigt her eure Füßchen (Albert Methfessel) 556
zieh, Schimmel, zieh (traditionell Deutschland) 130
Zillertal, du bist mei Freud (traditionell Tirol) 418
zittert net a so (traditionell Österreich) 419
znagst han i die ganze Nacht Eiszapfn brennt (traditionell Österreich) 287
zogen einst fünf wilde Schwäne (traditionell Litauen) 479
zu dir ziagt 's mi hin (Alexander Baumann) 420
zu Regensburg auf der Kirchturmspitz (traditionell Deutschland) 605
zum Tanze, da geht ein Mädel (traditionell Schweden) 193
zwischen Berg und tiefem, tiefem Tal (traditionell Deutschland) 155
amazing grace (traditionell USA) 344
and I gave her kisses one (traditionell England) 531
auld lang syne (traditionell Schottland) 136

banks of the Ohio (traditionell Ohio, USA) 6
blues and trouble (traditionell USA) 144
brown gal in de ring (traditionell Jamaica) 39

can the circle be unbroken (traditionell USA) 33
Carrick Fergus (traditionell Irland) 347
come, Missa Tallyman (traditionell Jamaica) 43

ev'ry time I feel the spirit (traditionell USA) 15

good night, Ladies (traditionell England) 134
Greensleeves (traditionell England) 191

he 's got the whole world in his hands (traditionell USA) 120

I 'm goin' to leave old Texas (traditionell USA) 59
if you 're happy (traditionell England) 506
in the pines (traditionell USA) 27
Irene (Huddie Ledbetter, John Lomax) 51

jingle bells (James Pierpont) 649

little brown jug (Joseph Eastburn Winner) 559

Mama don't allow (traditionell England) 505
Mary don't you weep (traditionell USA) 13
Matilda (traditionell Trinidad) 42
my Bonnie is over the ocean (traditionell Schottland) 212

on a Monday (traditionell USA) 358

red river valley (traditionell USA) 352
rock my soul (traditionell USA) 90

Scarborough fair (traditionell England) 5
somebody 's knockin' at your door (traditionell USA) 16
sometimes I feel like a motherless child (traditionell USA) 37
St. James infirmary (traditionell USA) 199
Stewball (traditionell Irland) 32

the house of the rising sun (traditionell New Orleans, USA) 11
the wild rover (traditionell Irland) 101
this train (traditionell USA) 14
Tom Dooley (traditionell USA) 185

we sailed on the sloop John B. (traditionell Karibik) 83
what shall we do with a drunken sailor (traditionell England) 650
wild thing (Chip Taylor) 78
worried man blues (traditionell USA) 290
adieu Madras (traditionell Frankreich) 4
au clair de la lune (nach Jean Baptist Lully) 133
bella ciao (traditionell Italien) 53
campana sobre campana (traditionell Andalusien) 12
gaudeamus igitur (traditionell Deutschland) 317
Guantanamera (traditionell Cuba) 2
la cucaracha (traditionell Mexiko) 229
la paloma (Sebastián de Yradier) 105
ma liberté (Georges Moustaki) 216
plaisir d'amour (Jean Paul Egide Martini) 374
Santa Lucia (traditionell Neapel) 345
trois Eskimos (traditionell Frankreich) 340
czarne oczy (traditionell Polen) 65
mało nas (traditionell Polen) 68
stary niedźwiedź (traditionell Polen) 66
Ukrainą (traditionell Polen) 70
zielony mosteczek (traditionell Polen) 71
Arbetlose-Marsch (Mordechaj Gebirtig) 440
di grine Kusine (traditionell jiddisch) 34
Reisele (traditionell jiddisch) 67
tum balalayke (traditionell jiddisch) 69
aloha ʻoe (Liliʻuokalanis) 609
hevenu shalom alechem (traditionell Israel) 346
Kyrie (abendländische Liturgie) 365
Moos zur j'schu osi (jüdische Liturgie) 72
sakura (traditionell Japan) 404
Seikilos (antike Grabinschrift, Griechenland) 8
Boden